Elterninformationen

Informationen der Schulleitung zum Verhalten bei besonderen Witterungsbedingungen im Winter

 

Für den Fall witterungsbedingter Beeinträchtigungen der Schulwege bzw. der Schülerbeförderung gibt die Schule zur Orientierung für alle Eltern und Schüler folgende Hinweise:

Der Unterricht findet in unserer Schule zuverlässig statt. Bei außerordentlichen Wetterkapriolen ist die Betreuung immer gewährleistet. In der Regel besuchen die Hortkinder nach dem Unterricht den Hort.

Alle Fahrschüler sind zu Beginn des Schuljahres so belehrt, dass sie morgens 20 Minuten auf den Bus warten müssen. Sollte dieser dann nicht fahren, gehen sie wie mit den Eltern vereinbart nach Hause.

Wenn die Schule im Verlauf des Schultages aufgrund amtlicher Unwetterwarnungen die Empfehlung zum vorzeitigen Unterrichtsschluss durch den Wetterdienst, die Stadt Altenberg oder den Betreiber des örtlichen ÖPNV erhält, informieren wir die Eltern und lassen die Kinder abholen bzw. schicken sie zum nächst möglichen Bus.

Eltern tragen die Verantwortung für den Schulweg ihrer Kinder. Ist zu befürchten, dass Schüler nicht sicher zur Schule gelangen können, rechtfertigt dies das Fernbleiben vom Unterricht. In jedem Fall sollten Eltern den Kontakt zur Schule herstellen, um eine eindeutige Abstimmung zu gewährleisten.

 

S. Renner

Schulleiterin